Berichte zur GV - Website 2013_08_15

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Berichte zur GV

Über uns > GV > Saison 2014_2015

Jahresbericht des Präsidenten Saison 2014/2015

Ich kann mit Stolz behaupten, dass es für den Verein sowohl bei den Anlässen, dem Trainingsbesuch, den Mitgliederzahlen, den Finanzen wie auch im sportlichen wiederum eine gute Saison war. Es sind auch einige Neueintritte im Erwachsenenbereich zu verzeichnen, was auch für die Auffrischung im Verein sehr positiv ist. Der Besitzerwechsel unseres Sponsores Burestube ist leider nicht ganz störungsfrei verlaufen, was auch einigen Unmut während der Saison auslöste.

Sportlich:
Es war eine sehr erfolgreiche Saison mit drei Aufstiegen. Details dazu im Bericht unsers Spielleiters. Ich gratuliere den Spielern recht herzlich zu dieser tollen Leistung.

Nachwuchs:
Das Nachwuchstraining wurde in diesem Jahr neu durch Philipp Styger geleitet. Er macht dies toll und kann die Jungen mit seiner begeisternden Art mitreissen. Er wird auch als Leiter im Racketsportlager in Tenero für Tischtennis dabei sein und den TTCA würdig vertreten. Erfreulicherweise  werden in Tenero auch 6 Nachwuchsspieler von uns dabei sein. Weil wir  dies eine super Sache finden, haben wir im Vorstand beschlossen, Philipp und den Nachwuchs an diesem Ablass finanziell zu unterstützen.

Mitglieder:
Die Mitgliederzahlen sind relativ konstant. Die meisten Mutationen haben wir auch dieses Jahr im Nachwuchsbereich, wo die Belastung Schule/ Sport spürbar ist.
Im Bereich der Passivmitglieder wurde seitens ESV eine Korrektur der Mitglieder vorgenommen aus diesem Grund entstand die Differenz.

Mitgliederzahlen:
                            Ende Vereinsjahr 2013/2014                   Ende Vereinsjahr 2014/2015

Aktive:                        24 (korrigiert)                                              23
Nachwuchs               19                                                                18
Ehrenmitglieder           4                                                                 4
Passive:                     27                                                               22
Total:                         74                                                               67

Vorstand:
Der Vorstand hat sich dieses Jahr zu zwei Sitzungen getroffen. Es standen keine grossen Themen an und wenn es etwas zu besprechen gab, haben wir das bilateral unter Einbezug aller Vorstandsmitglieder diskutiert und beschlossen. Ich danke allen Vorstandsmitgliedern für ihre gute, konstruktive Arbeit und freue mich auf eine weitere Zusammenarbeit. Alle fünf Vorstandsmitglieder werden sich an der GV zur Wiederwahl stellen.

Berichte aus den jeweiligen Ressorts:
Ich verweise auf den Bericht des Spielleiters auf unserer Homepage. Der Kassenbericht wird an der GV aufgelegt.

Diverses:
Das neue Tischtennisleibchen hat sich nicht so bewährt wie gehofft. Die Tragqualität entspricht nicht unseren Erwartungen und der Aufdruck löst sich bereits bei einigen. Aus diesem Grund haben wir im Vorstand beschlossen, eine neue Evaluation einzuleiten. Betreffend Gutschrift wegen dem mangelhaften Aufdruck wurde mit der Firma Gubler Kontakt aufgenommen.

Auch für Ihre Unterstützung danken möchte ich unseren Sponsoren Restaurant Zur Burestube, der Physiotherapie Artico und der Firma Eberhardt AG.


Ausblick
Gesamt:
Der Ausblick auf die neue Saison kann generell sehr positiv angeschaut werden. Neue Spieler befinden sich zurzeit im „Probetraining" die Halle platzt manchmal fast aus den Nähten. Ich denke wir haben auch einen guten Mix aus sportlichen Aktivitäten und geselligem gefunden. Finanziell stehen wir auf gesunden Beinen.

Mannschaften:
Zurzeit läuft die interne Anmeldung zur Meisterschaft und erst danach können wir einen Vorschlag zur definitiven Zusammensetzung der Mannschaften an der GV vorlegen und diskutieren. Wir sind darauf bedacht, möglichst eine gute, harmonisierende Zusammenstellung zu finden. Ich hoffe, dass sich auch der eine oder andere Neueintritt zu einer Teilnahme an der Meisterschaft überreden lässt.

Trainings in den Ferien:
Aufgrund des hohen Trainingsbesuch im letzten Jahr haben wir beschlossen auch für die nächste Saison ein analoges Gesuch zu stellen. Wir werden auf der Homepage informieren.

Interne Turniere und Geselliges:
Die internen Turniere wie Klubmeisterschaft, Handicap- und das Gönhardchampion-Turnier werden wie in den Vorjahren durchgeführt. Bitte beachtet jeweils die Ausschreibungen und wir hoffen wiederum auf eine rege Teilnahme. Auch gesellige Anlässe sind jederzeit gefragt. Ich würde mich sehr über entsprechende Aktivitäten freuen.

Ich freue mich auf die kommende, sicher spannende Saison 2015/ 2016 und darauf viele gemeinsame Stunden bei unserem geliebten Hobby mit Euch zu verbringen.
René Furer
Präsident





Bericht des Spielleiters über die Saison 2014 / 2015
Drei Aarauer-Teams  schafften den Aufstieg in die nächsthöhere Liga.
- Aarau 1 steigt in die 2. Liga auf.
- Aarau 3 steigt in die 3. Liga auf.
- Aarau 4 steigt in die 4. Liga auf
Dies ist die äusserst positive und erfreuliche Bilanz der Saison 2014/15.

Die Zielvorgaben von anfangs Saison wurden durchwegs erreicht oder sogar übertroffen. Der Aufwärtstrend in unserem Verein, der in den letzten Jahren insbesondere personell spürbar war, zeigt sich nun auch in sportlicher Hinsicht.

Der Trainingsbesuch und die Beteiligung an den internen Turnieren waren durchwegs erfreulich. Jetzt gilt es auf diesem Weg weiterzugehen damit sich unsere Teams in den höheren Ligen etablieren können. Dies wird nicht einfach, aber mit Fleiss und Einsatz ist vieles möglich.  

Hier nun die Bilanz der  Mannschaften in der Meisterschaft. Weitere Details sind den Berichten der Mannschafts-Captains zu entnehmen.

3. Liga
Aarau 1
schaffte mit einer konstanten Leistung über die ganze Saison den Aufstieg in die 2. Liga. Mit 38 Punkten aus 14 Spielen und dem 2. Schlussrang wurde das grosse Ziel erreicht. Bravo und herzliche Gratulation!

4. Liga
Aarau 2
 war von Anfang an in der Spitzengruppe mit dabei. Zofingen erwies sich aber schliesslich als klar stärkste Mannschaft und blieb ohne Niederlage. Mit 33 Punkten erreichte Aarau 2 den 3. Schlussrang und erfüllte die Zielvorgabe. Matthias Zinniker trug mit einer Siegbilanz von 71 % viel zum guten Ergebnis bei. Aber auch Nicolas und Peter erreichten klar positive Bilanzen.  
Aarau 3 spielte sehr überzeugend und erreichte mit 11 Siegen, 2 Niederlagen und 1 Remis eher überraschend den Gruppensieg und damit den Aufstieg in die 3. Liga. Insbesondere Hanspeter Rohner  brillierte mit 33 Siegen bei nur 6 Niederlagen und dem 1. Rang in der Einzelrangliste. Herzliche Gratulation zu dieser tollen Leistung.

5. Liga
Aarau 4
qualifizierte sich in der ersten Saisonhälfte klar für die Aufstiegsrunde. Dort erreichten  sie mit 3 Siegen, 2 Niederlagen und 1 Remis den guten 2. Schlussrang, der zum Aufstieg in die 4. Liga berechtigt. Bravo! Philipp Styger war mit 15 Siegen bei nur 3 Niederlagen der besten Spieler in der Gruppe. Aber auch die Bilanz von Gerhard Ebling mit 12 Siegen dar sich sehen lassen.   
Aarau 5 verpasste die Aufstiegsrunde knapp. In der Abstiegsrunde gaben sie sich aber keine Blösse und sicherten sich mit 5 Siegen den  2.
Schlussrang und damit den Ligaerhalt sehr souverän und überzeugend.

U15
Unser Nachwuchsteam klassierte sich auf dem guten 2. Schlussrang und verpasste den Gruppensieg nur um 1 Punkt. Mit etwas mehr Wettkampfglück wäre sogar der Gruppensieg möglich gewesen. Matthias Zinniker glänzte mit  einer Siegbilanz von 17:3. Aber auch Timo und Dominik klassierten sich mit positiven Bilanzen im ersten Drittel der Einzelrangliste. Super, weiter so!
 
040
Unsere Senioren klassierten sich mit 4 Siegen und 4 Niederlagen  auf dem erwarteten 3. Schlussrang. Aufgrund der grossen Klassierungsdifferenzen gab es fast in allen Spielen klare Resultate sowohl in positiver wie in negativer Hinsicht.

Cup-Wettbewerbe
Im Schweizercup trafen wir in der ersten Runde auf ein starkes Moutier und musssten als Verlierer vom Tisch.
Im Aargauercup schieden unsere Teams bereits vor den Halbfinals aus und die  positiven  Ueberraschungen blieben leider aus.

Interne Turniere
Die Klubmeisterschaft, das Handicap-Turnier und das Turnier um den Gönhard-Champion  waren durchwegs gut besucht und bereicherten das Vereinsjahr sowohl in sportlicher wie auch in geselliger Hinsicht.  Berichte und Resultate  über die einzelnen Turniere sind auf unserer Homepage einsehbar.

Beat Schneider
Spielleiter



 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü