Bericht CH-Cup - Kopieren - Website 2013_08_15

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Bericht CH-Cup - Kopieren

Galerie > Saison 2016/2017

Aarau – Köniz  6 : 9
Am 19. Dezember trafen wir in der 2. Hauptrunde des Schweizer-Cups auf Köniz. Im obersten Paarkreuz spielten für Köniz Philipp und Silvan, zwei starke B11er. Bruno Carcer und ich konnten lediglich je einen Satz gewinnen, mehr lag nicht drin. Im mittleren Paarkreuz war Köniz mit Thomas C9 und dem starken Arkash C 7 ebenfalls stärker besetzt als unsere Spieler René Furer und Thom von Bergen. Thom konnte immerhin gegen Thomas in 4 Sätzen gewinnen, gegen Arkash blieben aber beide Aarauer chancenlos. Im unteren Paarkreuz waren wir  mit Patrick Treier und Matthias Zinniker klar stärker besetzt. Die Aarauer gewannen alle Einzel und das Doppel relativ sicher und klar. Leider gingen auch die beiden anderen Doppel trotz ausgeglichenem Spiel jeweils in der Verlängerung des 5. Satzes an Köniz. Damit stand der Sieg von Köniz mit 9 : 6 fest. Mit etwas mehr Wettkampfglück in den Doppelspielen wären wir die Sieger gewesen. Was solls, so ist der Sport, aber für uns war der diesjährige Schweizer-Cup mit dem Erreichen der 2. Hauptrunde trotzdem ein Erfolg.

Ich danke allen Mitspielern für ihren Einsatz. Bedanken möchte ich mich auch für die mentale Unterstützung in der Halle durch Thorsten, Hanspeter, Gerhard und Rainer, die für eine gute Stimmung sorgten. Bei einem Wurst- Käsesalat in der Burestube diskutierten wir noch ausgiebig über die verpassten Chancen und allerlei Anekdoten aus vergangenen Zeiten.
Beat Schneider, Spielleiter




Sieg gegen Solothurn im Schweizer-Cup
Am 18. November trafen wir im Schweizer-Cup auf Solothurn und qualifizierten uns mit einem 9 : 6 Sieg für die nächste Runde! Im ersten Paarkreuz spielten Bruno und ich gegen die stärksten Solothurner, Ivo B 15 und Chi B 14. Obwohl wir beide gut spielten und zu Satzgewinnen kamen, reichte es doch nicht ganz zu einem Sieg und die Solothurner gingen in allen Partien als Sieger vom Tisch. Im mittleren Paarkreuz spielten René und Thomas gegen Jan C9 und Edina C6. René gewann gegen Edina souverän in 3 Sätzen, gegen Jan konnte er aber nichts ausrichten und verlor 3:0. Thomas verlor  gegen Jan die ersten beiden Sätze, danach drehte er aber mächtig auf und erkämpfte sich den Sieg im 5. Satz mit 11:6.  Gegen Edina setzte er sich klar in 3 Sätzen durch. Im unteren Paarkreuz  spielten Hanspeter und Thorsten gegen Quasi D4 und Stefan D4. Beide Aarauer setzten sich in allen Spielen relativ sicher durch und holten 4 wertvolle Punkte für uns. Von den 3 Doppelpartien konnten wir ebenfalls 2 für uns entscheiden. Damit war die Ueberraschung perfekt und soweit ich mich erinnern mag, ist es das erste Mal, dass wir in die 2. Hauptrunde im CH-Cup vorstossen. Bravo und ein herzliches Dankeschön allen Mitspielern.
Beat Schneider

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü