Gönhard-Champion 2013 - Website 2013_08_15

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Gönhard-Champion 2013

Turniere > Saison 2013/ 2014 > Interne Turniere > Gönhard Champion

Bericht über das Turnier Gönhard-Champion 2013

An 20 Trainingstagen und 7 Turnieren konnten Punkte für den Titel des Gönhard-Champion 2013 gesammelt werden. Die Teilnehmerzahlen waren sehr erfreulich. An den Turniertagen machten im Durchschnitt 15,7 Personen mit und an den Trainings beteiligten sich im Schnitt 17 Personen.
Die fleissigsten Trainingsbesucher waren Dominik Eggimann und Timo Kuronen  mit jeweils 19 Punkten von 20 möglichen. Dicht gefolgt von Matthias Zinniker, Matthias Hartmann und Simon Felix  mit 17 Punkten.
Die besten Punktesammler an den Turnieren waren Nicolas Gloor mit 45 Punkten, vor René Furer mit 39 Punkten.
Nicolas Gloor verteidigte seinen Titel aus dem Vorjahr erfolgreich und wurde   zum Gönhard-Champion 2013 gekürt. Herzliche Gratulation zu diesem Erfolg. Er gewann die Jahreswertung mit 8 Punkten Vorsprung.  Die Pokal- und Preisübergabe erfolgte bei einem gemeinsamen Pizzaessen, das vom Verein spendiert wurde.
Nebst den Siegern möchte ich  allen Teilnehmern danken, die mit Ihrem aktiven Mitmachen zum Erfolg des Turniers beigetragen haben.  

Beat Schneider
Spielleiter



Gönhard-Champion 2013    -   Rangliste  

Rang

Name

Trainingspunkte

Turnierpunkte

Total  Punkte

1.

Nicolas Gloor

16

45

61

2.

Beat Schneider

16

37

53

3.

René Furer

9

39

48

4.

Matthias Zinniker

17

22

39

5.

Charly Fässler

11

21

32

6.

Janine Gruber

17

14

31

7.

Gerhard Ebling

10

20

30

8.

Timo Kuronen

19

8

27

9.

Dominik Eggimann

19

3

22

10.

Tobias Schib

15

5

20

11.

Simon Felix

17

0

17

 

Bruno Carcer

11

6

17

 

Matthias Hartmann

17

0

17

12.

Pietro Spada

16

0

16

13.

Angelo Birrer

15

0

15

 

Mirjam Hausherr

15

0

15

14.

Gerhard Krautstrunke

11

3

14

 

Hanspeter Rohner

4

10

14

15.

Alex Moosbrugger

12

0

12

16.

Philipp Styger

9

2

11

17.

Patrick Treier

2

7

9

18.

Peter Dössegger

8

0

8

19.

Albert Madörin

7

0

7

20.

Ramon Wieser

4

0

4

21.

Thomas Lehner

0

3

3

22.

David Alisch

2

0

2

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü