Ranglistenturnier erste Runde - Website 2013_08_15

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Ranglistenturnier erste Runde

Turniere > Saison 2014/2015 > Externe Turniere > Ranglistenturniere

Freitag 22.8.2014: Beat in Aarau
Folgende Spieler traten am 22. August zum Ranglistenturnier der 1. Runde in Aarau an:
Bauen Manfred, C7, Waldenburg
Höller Dieter, C7, Wohlen
Zemp Florian, C7, Basel
Griesser Simon, C8, Brugg
Schneider Beat, C9, Aarau

Die meisten Spiele wurden erst im 5. Satz entschieden und am Schluss mussten sogar die Punkte gezählt werden, um die Rangliste erstellen zu können. Simon Griesser gewann 3 Spiele und wurde damit Gruppensieger. Manfred Bauen, Florian Zemp und ich erkämpften sich je 2 Siege und da alle drei auch das gleiche Satzverhältnis von 5:5 hatten, mussten schliesslich die Punkte über das Weiterkomnmen entscheiden. Manfred hatte dabei die schlechtesten Karten und schied aus. Florian und ich konnten sich zusammen mit Simon für die nächste Runde qualifizieren. Dieter Höller erreichte nur einen Sieg und schied als letzter ebenfalls aus.
Mir selbst lief es nicht besonders gut, verlor ich doch 2 Spiele im 5. Satz äusserst knapp. Dafür konnte ich als einziger Simon Griesser klar in 3 Sätzen bezwingen. Hauptsache eine Runde weiter!
Beat Schneider


Freitag 22.08.2014 Philipp in Wohlen
Ich freute mich bereits auf das Ranglistenturnier als erster Ernstkampf der Saison. Meine Chancen für ein weiterkommen sind gut, da Valerie D2 bei der Jungbürgerfeier ist und nicht antritt.
So sind wir zu viert:
Armin D3
Toni D1
Ulrich D1
Philipp D3

Meinen ersten Match spiele ich gegen Armin. Im Startsatz stelle ich mich auf den Anti-Top Belag ein und verliere knapp zu 9. Die nächsten 3 Sätze gewinne ich jedoch relativ klar. Dies ist ein optimaler Start in diesen Wettkampf.
Gegen Toni ist es für mich schwierig seinen Aufschlag zu lesen. Zudem merke ich meinen Trainingsrückstand. Mir fehlt die Sicherheit und ich mache unnötige Fehler. 2 Mal liege ich in den Sätzen zurück und gewinne einen hart umkämpften Match in 5 Sätzen. Mein Ziel ist bereits erreicht. Den letzten Ernstkampf gewann ich wiederum in 4 Sätzen. Gegen Ulrich war dies ein sehr fairer mit schönen Ballwechseln geprägter Fight. Danke Ulrich so macht Tischtennis spass. Der gesamte Abend war sehr freundschaftlich geprägt und ich freue mich auf die weiteren Aufgaben.
Liebe Grüsse
Philipp



Mittwoch 20.8.2014: René in Niedergösgen

Gruppeneinteilung:
Luis Tay C9 Alsom Baden
Bernhard Schafer C8 Brugg
Vezzio Fabio Niedergösgen C7
Birchmeier Paul C7 Wettingen
René Furer Aarau C7

Paul hat sich abgemeldet, somit waren die Chancen um weiterzukommen für jeden gestiegen. Die ersten drei kommen eine Runde weiter.
Luis war eine Klasse für sich und konnte alle Spiele für sich entscheiden. Bernhard gewann 2 Spiele und ich konnte das entscheidende gegen Fabio gewinnen. Somit komme ich mit Rang 3 eine Runde weiter.
Das erste Spiel konnte ich in 5 Sätzen gegen Fabio glücklich gewinnen Resultat -5; +6; +9, -6, +4. Gegen Bernhard hatte ich das zweite Spiel. Er liegt mir und es wurde tatsächlich wieder ein enges Match. Leider verlor ich im fünften Satz dann in der Verlängerung, nachdem ich 6:1 geführt hatte. Aber Bernhard gibt nie auf und war heute auch sehr ruhig und hat sich nicht aufgeregt, wie er in der Kabine auch stolz anmerkte...., Resultate: -7; +9; -10; +7; -10.
Gegen Luis war es spannend. Leider hatte er in den entscheidenden Situationen den einen oder anderen Kantenball wie zum 11:10 im 2. Satz. Aber es war ein für mich wunderbares Spiel. Vorhand/Vorhand Topspin mit Winkel, das ein paar Mal hin und her, das hat Spass gemacht. Aber am Ende hat dann Luis verdient gewonnen. Resultat: -6; -11; +11; +12 und -6.

Das war ein ganz wunderbarer Abend an dem ich wieder einmal gemerkt habe wie schön Tischtennisspielen ist. Super Ballwechsel, faire und nette Gegenspieler, hat alles gepasst und sogar eine Runde weiter :-)
Ganz herzlichen Dank auch an Niedergösgen und besonders an Fabio für die Organisation.


 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü