Bericht Cup - Website 2013_08_15

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Bericht Cup

Spielbetrieb > Saison 2019/2020

CH-Cup: Aarau - Collombey/ Muraz 4:11
In der ersten Hauptrunde des Schweizer Cups trafen wir – zum Glück zuhause – auf Collombey / Muraz. Im ersten Paarkreuz trafen Thom und Beat auf Robin (14) und Bruno (12). Während Thom gegen Bruno noch in vier Sätzen verlor, begeisterte er im zweiten Spiel gegen Robin als B14 (!) mit einem glatten Sieg in drei Sätzen. Super Erfolg! Wenn das so weiter geht, dürfen wir uns schon bald wieder über einen B-Spieler in unserem Club freuen. Im zweiten Paarkreuz spielten Timo und ich gegen Frédéric (9) und Dominique (8). Timo siegte im zweiten Spiel gegen Dominique und überzeugte insbesondere in den Sätzen 2-4 mit wuchtigen Endschlägen. In seinem ersten Spiel kam es beim Stand von 2:2 Sätzen zu einem entscheidenden 5. Satz, den Frédéric nach einer deutlichen Leistungssteigerung einigermassen klar gewann. Ich konnte dank viel Unterschnitt und einigen Blocks meine beiden Spiele in drei bzw. vier Sätzen gewinnen. Im dritten Paarkreuz trafen Rainer und Hanspeter auf Roland (8) und Jason (4). Jason mit seinen Noppen gewann gegen beide Aarauer in drei Sätzen – er spielte allerdings auch besser, als es seine Klassierung vermuten liess. Gegen Roland waren die Spiele knapper, gingen aber schlussendlich trotzdem verloren. Hanspeter begeisterte zwar einmal mehr mit seinen Endschlägen mit links nach einem Handwechsel, verlor aber dennoch in vier Sätzen, Rainer verlor eine sehr ausgeglichene Partie in fünf Sätzen. Im Doppel spielten wir gemäss Reihenfolge der Klassierungen, während Collombey wild durchmischte. Leider gingen die drei Spiele verloren, Timo und ich konnten immerhin noch zwei Sätze gewinnen.
Auch wenn die Lichtverhältnisse zumindest auf der einen Seite etwas ungünstig waren, fanden alle die Abwechslung, wieder einmal an einem Nachmittag zu spielen, sehr gut. Die meisten genossen anschliessend im Restaurant Sportplatz das trotz Niederlage wohl verdiente Bier. Nachdem die Burestube für die nächste Zeit wohl geschlossen bleibt, empfanden wir den Sportplatz als eine sehr gute Alternative.
Matthias



Aarau - Möhlin 13:2
In der ersten Runde des Schweizer Cups trafen wir zuhause auf Möhlin. Auf dem Papier versprach es eine sehr enge und ausgeglichene Partie. Während wir mit Thom, Bruno, Beat, Matthias, Thorsten und Hanspeter in Topbesetzung antraten, kam Möhlin nicht mit den bestklassierten Spieler und spielte mit den Klassierungen 10,6,5,4,2,1. Im ersten Paarkreuz zeigten Thom und Bruno in den Einzel eine konzentrierte Leistung und nur Thom gab einen Satz ab. Im Doppel streuten sich viele Fehler ein und schlussendlich gewann Möhlin diese enge Partie mit 12:10 im 5. Satz. Im mittleren Paarkreuz spielten Beat und Matthias. Beat konnte im ersten Einzel nicht seine beste Leistung abrufen und sein Gegner Christian verblüffte mit guten Blocks gegen die Noppen von Beat und wuchtigen Endschlägen. Die knappe Partie entschied Christian nach vergegeben Matchbällen schlussendlich doch noch mit 12:10 im Entscheidungssatz. Während Matthias keinen Satz abgab, steigerte sich Beat im Doppel und im letzten Einzel und holte sich diese beiden Punkte. Im unteren Paarkreuz waren Thorsten und Hanspeter die klaren Favoriten gegen die beiden Junioren Lysander und Joschua. Aber vorallem Joschua zeigte eine super Leistung und stellte mit super Ballwechsel beide vor Probleme. Am Ende setze sich doch die Routine durch und alle Partien wurden zugunsten von Aarau gewonnen.
Nicolas

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü