Bericht Suisse Junior Challenge Final - Website 2013_08_15

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Bericht Suisse Junior Challenge Final

Turniere > Saison 2016/2017

Nachdem sich Aarau 1 überlegen den Gruppensieg in der verbandsinternen Qualifikation gesichert hatte, durften wir am nationalen Finaltag in Lancy teilnehmen. Der Wecker schellte am frühen Sonntagmorgen um 04.30 Uhr; das erste Spiel begann dann um 08.30 Uhr. In einer Gruppe mit Montreux, Brügg und Bern spielte jeder gegen jeden (jeweils 2x2 Einzel und 1 Doppel), sodass Mathis und Luan zu je neun Spielen kamen. Gegen Brügg war kein Kraut gewachsen und alle Teams verloren relativ deutlich. Mathis konnte sich im letzten Einzel immerhin noch mit viel Kampf und Wille den Ehrenpunkt sichern. Die Spiele gegen Montreux und Bern um den zweiten Gruppenplatz (ebenfalls für die Finalrunde qualifiziert) waren hingegen äusserst knapp. Gegen erstere gewannen Mathis und Luan ihre Spiele gegen Julien relativ klar, gegen Khalif verloren sie aber, sodass das Doppel schlussendlich entscheidend war. Die ersten zwei Sätze gingen dabei, aus unserer Sicht etwas unglücklich, mit 13:11 und 11:9 an Montreux. Mathis und Luan zeigten aber eine starke Reaktion und konnten auf 2:2 ausgleichen. Im Entscheidungssatz erwischte Montreux wieder den besseren Start und kam bei 10:6 nacheinander zu vier Matchbällen. Aarau kämpfte sich zwar wieder auf 10:10 heran, doch mit zwei leicht ärgerlichen Fehlern gaben wir den Match doch noch an Montreux ab. Ähnlich knapp verlief auch die Partie gegen Bern. Besonders schade dabei war, dass wir trotz 12:10 gewonnenen Sätzen nur 2 Spiele gewinnen konnten. Sowohl Mathis gegen Oliver und als auch Luan gegen Oliver und Levi verloren jeweils sehr knapp in 5 Sätzen; dafür entschieden die beiden das Doppel mit 3:1 für sich.
So wurden wir schlussendlich in unserer Gruppe letzter, verstecken mussten wir uns mit unserer Leistung aber keinesfalls. Im Gegensatz zu den sehr einseitigen Qualifikationsspielen, waren wir gegen die drei Mannschaften sehr gefordert und fast alle Spiele waren knapp (6 Spiele wurden erst im fünften Satz entschieden!). Mathis und Luan konnten viele Erfahrungen sammeln und haben Aarau bestens vertreten.
Ich freue mich, nächste Saison mit euch auch an lizenzierten Turnieren und Meisterschaften teilzunehmen.

Matthias


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü